07.07.2015

Dem Netz der Esoterik entkommen

12:44

„Unsre Seele ist wie ein Vogel dem Netz des Jägers entkommen“, so heißt es in Psalm 124. Genauso erleichtert wie der Psalmbeter fühlte sich Renate Frommeyer, als sie nach knapp 20 Jahren einen Ausweg aus der Esoterik fand. In der „Eso-Szene“ probierte sie allerhand okkulte Praktiken aus: von der Transzendentalen Meditation bis zur Bachblüten-Therapie, vom Tarot-Karten-Legen bis zur Hellseherei. In dieser Zeit wurde sie zum Spielball dämonischer Mächte, die sie und ihre ganze Familie zerstören wollten. Wie sie in die Fänge der Esoterik geriet und schließlich diesem Netz wieder entkam, erzählt sie im Gespräch mit Anselm Blumberg. Diese Sendung können Sie in voller Länge sehen unter www.katholisch.tv. Diese Sendung können Sie unentgeltlich in voller Länge per Mail bestellen: info@kirche-in-not.de

Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am):
07.07.2015
Teilen

Auch interessant