10.02.2017

Hubert Liebherr – Er verließ alles, was er hatte, und folgte Jesus nach, Teil 1 von 2 Teilen

12:13

Mit Hubert Liebherr, Glaubensbote und ehemaliger Großunternehmer Moderation: Dr. Anselm Blumberg Er hatte alles, wovon ein Bauingenieur nur träumen kann. Hubert Liebherr hatte einen Job im familieneigenen Konzern, Freude an der Arbeit und ein Fünftel des Betriebsvermögens war sein eigen. Doch nach wenigen Reisen in den Gnadenort Medjugorje in Bosnien-Herzegowina war ihm klar: Seine Berufung besteht nicht darin, den Konzern mit einem Milliarden-Umsatz zu führen. Sein Glück findet er nur, wenn er auf seinen ganzen Besitz verzichtet und Jesus als Glaubensbote nachfolgt. Wie es dazu kam, und welche Kämpfe er dabei zu bestehen hatte, berichtet er im Gespräch mit Anselm Blumberg. Diese Sendung können Sie in voller Länge unentgeltlich bestellen: presse@kirche-in-not.de Alle KIRCHE IN NOT-Sendungen: http://www.kirche-in-not.de/app/mediathek

Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am):
10.02.2017
Teilen

Auch interessant

25:29

Hubert Liebherr – Er verließ alles, was er hatte, und folgte Jesus nach (Teil 2) | 25:28

27.04.2021