YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

22.01.2021

Interreligiöser Dialog in Myanmar: Unterwegs auf dem gleichen Weg (KIRCHE IN NOT-Doku von 2016)

27:22

In ganz Myanmar sind Christen und Muslime weiterhin Diskriminierung, Einschränkungen und in einigen Teilen des Landes Verfolgung ausgesetzt. Diskriminierung ist im öffentlichen Leben immer noch weit verbreitet, da Nicht-Buddhisten Schwierigkeiten haben, in Regierungspositionen befördert zu werden. Während Sonntagsgottesdienste normalerweise erlaubt sind, wird die Erlaubnis für religiöse Versammlungen oder den Bau oder die Renovierung neuer Kirchen nur schwer erteilt. Der interreligiöse Dialog ist rar. In diese Sorge ist Sr. Kathleen Geaney SSC, eine kolumbianische Schwester aus Irland, eingetreten. Sr. Kathleen ist Gründerin einer interreligiösen Gruppe von Frauen, die sich aus Katholiken, Buddhisten, Muslimen und Hindus zusammensetzt. Sie kümmern sich um die Armen der Stadt Mandalay.  Unser Medienkanal: https://www.katholisch.tv/ Newsletter bestellen: https://www.kirche-in-not.de/newsletter-anmeldung/ Für die weltweite Arbeit von KIRCHE IN NOT spenden: https://www.kirche-in-not.de/helfen/spenden/ Mehr über Myanmar: https://www.kirche-in-not.de/informieren/verfolgte-christen/christenverfolgung-myanmar/

Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am):
22.01.2021
Teilen

Auch interessant

25:36

Geheimnisvolle Gegenwart Jesu Christi im Sakrament des Altares

29.11.2021
22:07

Johannes Hartl: „In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst“, Teil 1

24.08.2020