play
15.12.2015 Kirche in Not unterwegs

Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 2 of 3 parts

28:54 min

Podiumsgespräch mit Hugo Daniel Pereira (Canção Nova, Brasilien), Martin Rothweiler (Geschäftsführer EWTN Deutschland) und Vittorio Viccardi (Generalsekretär der Radio Maria Weltfamilie)
Moderation: Volker Niggewöhner

Medien haben eine wichtige Funktion in einer demokratischen Gesellschaft. Sie vermitteln umfassende Informationen, begleiten kritisch das gesellschaftliche und politische Leben und unterstützen die Meinungsbildung. Große Medien verfügen aber auch über Macht und Einfluss, zuweilen wird ihnen Machtmissbrauch und Manipulation vorgeworfen und auch nachgewiesen. Gerade in der Berichterstattung über die Kirche kommt es zu Verzerrungen und Verfälschungen. Was können katholische Medien dem entgegensetzen? Und welchen Auftrag haben sie in der Verkündigung, vor allem von christlichen Werten und Normen? Diese Fragen wurden in einem Podiumsgespräch erörtert am Beispiel von Radio Maria, Canção Nova und EWTN beim Kongress „Treffpunkt Weltkirche“ von KIRCHE IN NOT im März 2015. Moderiert wurde das Gespräch von Volker Niggewöhner.

Erstausstrahlung (bzw. hochgeladen am):
15.12.2015
Produktionsjahr:
2015
Teilen

Auch interessant

Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 1 of 3 parts
play
25:26

Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 1 of 3 parts

15.12.2015 Kirche in Not unterwegs
Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 2 of 3 parts
play
25:42

Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 2 of 3 parts

16.01.2016 Kirche in Not unterwegs
Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 3 of 3 parts
play
23:32

Katholische Medienmacht (-losigkeit?), Part 3 of 3 parts

16.02.2016 Kirche in Not unterwegs